Flagge Schweiz Graubünden

 

Klimawandel

 

 

Der Mensch ist wahrlich das dümmste Geschöpf auf Erden !
Sägt am Ast auf dem er selber sitzt. Egoismus, Neid und Profit
treiben ihn zu Höchstleistungen an. Das ist wirklich erbärmlich !

 

Sterbender Baum

 

Sollten wir nicht in der Lage sein, den Klimawandel aufzuhalten,
werden Hitzewellen gekoppelt mit Starkregen und Stürmen
exponentiell zunehmen und unsere Ernten vernichten. In der
Folge werden Nahrungsmittelengpässe entstehen, zumal

auch die Weltbevölkerung rasant zunehmen wird.

 

 

Quelle: ZDF (Film 31 Min.)

 

 

Entwicklung der Weltbevölkerung

Bevölkerungszuwachs der Welt

Quelle: Wikipedia

 

 

Wassermangel

 

Infolge Gletscherschmelze läuft uns das Wasser buchstäblich

davon. Das Wasserschloss Schweiz schmilzt einfach dahin ...

 

Quelle: SRF - DOK  (Film 50 Min.)

 

 

 

Emissionen CO2 Treibhausgase

 

Wieso fährt eigentlich die ganze Welt auf diese doofen SUVs ab?

In der Schweiz müssen die Dinger auch noch möglichst hoch

motorisiert sein! CO2-Emissionen bis 373g / km !! Und wenn

der Treibstoff korrekterweise teurer wird greift der Staat ein und

subventioniert Benzin und Diesel, siehe Deutschland, Italien und

Frankreich. Wie bescheuert ist denn das? Pariser Klimaziele ade.

 

Der IEA zufolge liegt der Energieverbrauch eines SUV rund 25%

über dem eines mittelgroßen Pkw, was sie auch langfristig zum

Hindernis bei der Reduktion der Emissionen machen könnte.

Denn falls der Trend zum Pseudogeländewagen so weiter geht,

wird gemäss IEA-Angaben nicht nur der globale Ölbedarf

bis 2040 um rund zwei Millionen Barrel am Tag steigen - nein,

er wird auch die CO2-Einsparungen durch rund 150 Millionen 

Elektroautos wirkungslos machen. Quelle: Spiegel.de

 

 

Mercedes AMG GLS 63

Mercedes-AMG G 63

CO2-Ausstoß WLTP: 373g/km

Verbrauch WLTP: 16.3 Liter

Quelle: Mercedes

 

CO2eq : 101.4 Tonnen

 

Skoda Fabia 1.0 Monte Carlo

Skoda Fabia 1,0 TSI

CO2-Ausstoß WLTP: 114g/km

Verbrauch WLTP: 5.3 Liter

Quelle: SKODA

 

CO2eq : 51.2 Tonnen

 

CO2eq :  Bei der Klimabilanz von Fahrzeugen werden die

gesamten Treibhausgasemissionen berücksichtigt, die bei

der Herstellung, beim Betrieb bis zur Entsorgung der Autos

entstehen. Die Angaben werden in CO2-Äquivalente (CO2eq)

angegeben. Die Gesamtemissionen beziehen sich auf

eine Fahrstrecke der Autos von 200'000 km. Quelle: TCS

 

Zum Vergleich:

Ein Tesla Model 3 hat ein CO2eq von 28.2 Tonnen

ein Audi e-tron 42.6 Tonnen oder ein Volvo XC60

Hybrid 66.8 Tonnen

 

 

Interessant: Kein einziges Fahrzeug schafft

derzeit einen CO2-Ausstoß unter 100g/km

ausser Hybrid- oder Elektrofahrzeuge !

Da bin ich doch gespannt, wie das 95g-Ziel

ab 2020 erreicht werden soll ...

Smilie lacht sich kaputt

Außerdem ist das mit den Hybridfahrzeugen ohnehin Betrug ! Diese Dinger fahren gerade mal 5-40 km elektrisch, danach saufen sie Treibstoff wie ein Loch ! 

 

 

In der Schweiz sind im Jahr 2019 folgende Energieträger für

den Ausstoß von Treibhausgasen verantwortlich:

 

Verkehr 32%     Gebäude 26%     Industrie 23%

 

 

Film 10 vor 10 Umwelt

Quelle: SRF 10 vor 10 (Film 10 Min.)

 

 

 

 

Umwelt und Ressourcen

 

Die Welt hat alle natürlich nachwachsenden Ressourcen

für 2019 bereits am 29. Juli aufgebraucht,

die Schweiz sogar schon am 7. Mai

 

Skala VerteilungGlobale Verteilung Ressourcen 2016

                   Quelle: Bundesamt für Statistik

 

 

Ressourcenverschwendung: Wenn jeder leben möchte

wie der Schweizer würde man 2,8 Erden benötigen

 

Fussabdruck Schweiz

Quelle: Bundesamt für Statistik

 

 

 

 

 

 

Politik

 

An die Adresse von Bund und Kanton

 

Der Bund will den Ausstoß von Treibhausgasen reduzieren. Bis Ende 2021 will er ein Konzept über die künftige Finanzierung vorlegen. Im Gespräch sind «fahrleistungsabhängige Abgaben zur Ablösung der Mineralölsteuern». Bedeutet: Der Autofahrer müsste dem Amt die gefahrenen Kilometer übermitteln. Weil Verkehrssteuern im Voraus beglichen werden müssen bedeutet das zu Beginn des Jahres eine Schätzung und am Ende des Jahres eine definitive Abrechnung. Wie bei der Steuerrechnung; provisorisch und definitiv. Ja geht’s denn noch etwas komplizierter ? Haupttreiber für CO2 sind Gewicht und Hubraum.

 

Aktuell läuft es aber so in der Schweiz: Der Kanton St. Gallen

hat eine Gewichtsbesteuerung, der Kanton Genf eine

Leistungsbesteuerung. Somit ist ein Elektrofahrer immer der

Depp der draufzahlt. Die Verkehrssteuer für einen Tesla S 75 D

schwankt je nach Kanton wischen CHF 0 und 1364.-

Leute, geht so also Förderung von Elektro ? Ernsthaft ?

 

 

An die Adresse der SVP

 

Liebe SVP

Für euch zählt nur Wohlstand und Reichtum. Um Himmels Willen keine CO2-Abgabe, die armen Randregionen! Ich lebe in einer Randregion, namentlich in Untervaz Graubünden. Unsere armen Bürger vermögen nur SUVs im Wert von CHF 60'000. Wie schrecklich! Wenn sie ihre 15 Liter fressenden Monster infolge CO2-Abgabe nicht mehr füttern können, wieso probieren sie es nicht mit einem kleineren Auto oder Downsizing ? ! ?
Apropos Geld und Kaufkraft: Wenn die Welt in etwa 30 Jahren eine Nahrungsmittelknappheit erfährt, was wollt ihr essen, Banknoten? Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass ihr Nahrungsmittel zukaufen könnt wenn das Ausland selber hungert? Wohlstand ab 2050 wird sein, nicht hungern zu müssen...

 

P.S. Wohlstand macht faul und krank. Der Wohlhabende bewegt sich keine 500m zu Fuss. Kinder werden in die Schule gefahren, der Einkauf im Dorfladen wird mit dem Auto getätigt. Gesundheit ist das höchste Gut!

Zum Teufel mit dem Wohlstand !

 

 

 

An die Adresse der Grünen, glp, FDP, SP und CVP

 

Liebe Grüne

Zuwanderung in die Schweiz findet nur aus einem einzigen Grund statt: Wohlstand! Auch Ausländer leben gerne luxuriös. Tolle Wohnungen und fette Autos verursachen aber nicht nur mehr CO2, sondern auch mehr Mikroplastik infolge Reifenabriebs. Der globale ökologische Fußabdruck wird grösser, weil Zuwanderer in der Schweiz mehr Ressourcen verbrauchen als im Heimatland. Und die Zubetonierung der Schweiz tötet Umwelt und Biodiversität! Seit 1943 hat die Schweiz eine Volksverdoppelung erfahren!

Was bitte soll daran "grün" sein ??

 

Entwicklung der Bevölkerung in der Schweiz

Bevölkerungszunahme der Schweiz seit 1950

Quelle: ecopop

 

 

Die Schweiz wird Österreich bald überholen !

Stand 1. Quartal 2021

 

Schweiz 8,68 Mio  Einwohner  Österreich 8,93 Mio

Schweiz:41'285 km² Fläche Österreich:83'879 km²

 

 

 

 

An die Adresse von Bund und Parlament

 

Präambel der Schweizer Bundesverfassung:

«Im Namen Gottes desAllmächtigen!...

in der Verantwortung gegenüber der Schöpfung...»

Im Namen Gottes also dürfen Schwule und Lesben

eine Partnerschaft eintragen lassen, also faktisch

heiraten?  Das ist Blasphemie !!

Sodom und Gomorra lassen grüssen. Natürlich sollen

Homosexuelle ihren Platz in der Gesellschaft haben.

Aber Heiraten im Namen Gottes geht gar nicht.

 

Der Präambel «Im Namen Gottes...»

ist zu streichen, aber sofort !

 

Nun eine Behauptung: 99% der Asylbewerber in der Schweiz sind Wirtschaftsflüchtlinge! Beweisen? Gerne; Nehmen wir mal an die Schweiz hätte weder Reichtum noch ein Sozialsystem. Und jetzt die 100'000-Euro-Frage: Wie viele Asylgesuche hätten wir wohl in der Schweiz ?

Lösung:

Zeigefinger zum antippen

(Antippen oder Mouse over)

Anmerkung: Ich bin Christ und würde niemals einem echten Flüchtling die Hilfe verweigern ! Leider geht es aber immer nur um Wohlstand und Reichtum ...

 

 

 

 

 

Profil

 

Mäni Spider von Mäni

Ich bin Mäni

 

Stimmt, mein Spider ist ziemilch radikal

 

Quelle: smartvote.ch

 

Schlusswort: Wir alle nur zu Gast auf dieser Welt !

Sollten wir uns dann nicht dementsprechend verhalten ?

 

 

Kontakt

 

Sponsored by

Logo Mäni's Fahrschule

 

Nachricht per e-mail

FormularKontakt mit Formular